DGQ-Regionalkreis Hamburg zu Gast bei der Flensburger Brauerei

 

„Flens“ unter Qualitätsgesichtspunkten / 30. Juni 2006

 

Dass der seit langem geplante Termin der Exkursion des Regionalkreises Hamburg nach Flensburg mit dem Achtelfinale der Fußball-WM zusammenfiel, war Zufall. Dieser Zufall wird aber stark dazu beitragen, dass diese Veranstaltung noch lange in Erinnerung bleibt.

 

Trotz des allgemein sehr engen Terminkalenders der meisten Teilnehmer gelingt es dem Regionalkreis Hamburg regelmäßig, jeweils einmal im Jahr einen Ausflug zu veranstalten. Ziel ist, das Kennenlernen und den Erfahrungsaustausch der Mitglieder zu fördern und gleichzeitig ein interessantes Thema aufzugreifen.

Die diesjährige von Jürgen Staib (Danfoss) und Kai Behrends (DGQ-Geschäftsstelle Nord) gut vorbereitete Exkursion führte nach Flensburg, wo die Flensburger Brauerei sich und ihr QM-System vorstellte. Werner Sauer, Technischer Direktor, und Henning Laubrock, Leiter QW, präsentierten den Teilnehmern aktuelle Entwicklungen im Unternehmen unter Qualitätsaspekten, unter anderem das Konzept der Einführung einer Balanced Scorecard.

 

Während der anschließenden Führung durch den Brauereibetrieb konnte auch die Brücke zur Praxis geschlagen werden. Da der Betrieb dem Lebensmittelrecht unterliegt, sind vielerlei Lenkungs- und Überwachungsmaßnahmen durchzuführen und nachzuweisen.

 

Den krönenden Abschluss der Veranstaltung bildete die Verkostung der Produkte des Unternehmens im „Flensburger Salon“ verbunden mit einem Imbiss und der Gelegenheit, das Achtelfinalspiel der nach Elfmeterschießen siegreichen deutschen Mannschaft auf einer Großbildleinwand zu verfolgen.

 

Alle Teilnehmer der Veranstaltung zeigten sich beeindruckt vom Qualitätskonzept des Unternehmens, von der sehr offenen Präsentation und Diskussion und vor allem von der insgesamt guten Betreuung durch das sympathische Flens-Team, die sich auch auf die Heimreise erstreckte (siehe Bilder...). Diese Veranstaltung wird nur schwer zu toppen sein.

 

KDH 060710